Schornsteinbrand

016/2020

Sonntag, 14. Februar 2020, 23:30 Uhr

Emstek

nh

Am Sonntag, den 14. Februrar, um 23:30 Uhr, wurde die Feuerwehr Emstek zu einem Schornsteinbrand in die Nikolausstraße in Emstek alarmiert. Am Einsatzort war ein Schornstein in Brand geraten. Es kam zu einer starken Rauchentwicklung. Bei der weiteren Erkundung konnte festgestellt werden, dass das Feuer bereits in die Zwischendecke und in an den Kamin angrenzende Wände gezogen war. Mehrere Trupps unter Atemschutz öffneten aufwändig, unter anderem mit Rettungssägen, die Zwischendecke,die Wände und den Kamin und löschten das Feuer. Personen wurden vor Ort glücklicherweise nicht verletzt.

Hilflose Person

015/2021

Samstag, 13. Februar 2021, 10:45 Uhr

Höltinghausen

nh

Am Samstag wurde die Feuerwehr Emstek zu einer hilflosen Person in Wohnung alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Rettungsdienst und die Polizei ebenfalls vor Ort. Nach kurzer Lagebesprechung wurde schließlich eine Scheibe eingeschlagen, um einen Zugang zur Wohnung zu schaffen. In der Wohnung konnte die Person aufgefunden worden.

Fahrzeugbrand

014/2021

Mittwoch, 10. Februar 2021, 12:28 Uhr

Emstek

nh

Am Mittwochmittag wurde die Feuerwehr Emstek zu einem Fahrzeugbrand alarmiert. Die Ladung eines Müllwagens war in Brand geraten. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde der geladene Müll aus dem Müllwagen abgelassen. Ein Trupp unter Atemschutz löschte den brennenden Müllhaufen zunächst mit Wasser. Nachdem der Müll mit einem Radlader auseinander gezogen wurde, wurde er noch einmal mit Schaum abgelöscht. Nach knapp einer Stunde war der Einsatz beendet.

Baum sägen

013/2021

Sonntag, 08. Februar 2021, 05:10 Uhr

Hesselnfeld

nh

Am Sonntag, den 08.02.2021, wurde die Feuerwehr Emstek gegen 05:10 Uhr in die Hesselnfelder Straße alarmiert. Vor Ort war ein Baum auf die Fahrbahn gestürzt und blockierte die Fahrbahn. Während ein Kamerad der Baum mit einer Motorsäge zerkleinerte, wurde die Hesselnfelder Straße kurzfristig gesperrt. Nach einer halben Stunde war der Einsatz beendet.

Baum sägen

012/2021

Samstag, 07. Februar 2021, 09:30 Uhr

Emstek

nh

Der Gemeindebrandmeister der Feuerwehr Emstek wurde alarmiert, weil ein Baum, der auf einem Privatgrundstück steht, auf ein Haus zu fallen drohte. Nach Erkundung durch den Gemeindebrandmeister wurde festgestellt, dass der Baum tatsächlich in Schräglage stand. Es konnte vor Ort jedoch mit großer Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen werden, dass der Baum auf das Haus stürzen wird. Ein Einsatz der Feuerwehr war nicht notwendig.

Person in Fahrstuhl

011/2021

Mittwoch, 03. Februar 2021, 10:13 Uhr

Emstek

nh/te

Am Mittwoch, den 03.02.2020, um 10:13 Uhr, wurde die Feuerwehr Emstek mit dem Einsatzstichwort „Person in Fahrstuhl“ alarmiert.
Nach dem Eintreffen des Hilfeleistungs- und Löschfahrzeuges und kurzer Lageerkundung wurde festgestellt, dass sich die Fahrstuhlkabine im Keller befindet.
Nach Rücksprache mit dem zuständigen Hausmeister teilte dieser mit, dass es sich um einen technischen Defekt am Fahrstuhl handelt. Die Fahrstuhltür wurde daraufhin durch den Hausmeister selbst geöffnet und die zuvor eingeschlossene Person konnte den Fahrstuhl unverletzt verlassen.

Ast auf Fahrbahn

010/2021

Montag, 01. Februar 2021, 18:37 Uhr

Schneiderkrug

nh

Am 01. Februar stürzte ein Ast auf die Hansestraße in Schneiderkrug. Für die Arbeiten der Feuerwehr wurde die Hansestraße voll gesperrt. Nach einer halben Stunde war der Ast entfernt und die Fahrbahn wieder frei.

Ölspur

009/2021

Montag, 01. Februar 2021, 10:08 Uhr

Bundesstraße 72

nh

Der Gemeindebrandmeister wurde von der Polizei Emstek nach einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 72 telefonisch alarmiert. Infolge des Verkehrsunfalls war eine Ölspur auf der Fahrbahn. Durch den noch laufenden Verkehr wurde die Ölspur immer weiter verteilt. Neben dem Gemeindebrandmeister wurde ebenfalls die zuständige Strassenmeisterei alarmiert, sodass diese die Reinigungsarbeiten durchführte

Brandmeldealarm

008/2021

Sonntag, 31. Januar 2021, 11:05Uhr

Drantum

nh

Die Feuerwehr Emstek wurde um 11:05 Uhr zum zweiten Mal zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in den Eco-Park alarmiert. Wie bereits bei der ersten Alarmierung konnte ein Fehlalarm festgestellt werden.

Brandmeldealarm

007/2021

Sonntag, 31. Januar 2021, 09:31 Uhr

Drantum

nh

Die Feuerwehr Emstek wurde am 31.01.2021 gegen 09:31 Uhr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in den Eco-Park alarmiert. Bei einem dortigen Kühlcenter hatte der Brandmelder ausgelöst. Bei der Erkundung durch die Feuerwehr konnte keine Ursache für das Auslösen festgestellt werden. Weitere Maßnahmen durch die Feuerwehr waren nicht erforderlich.

  • Facebook
  • Instagram

© 2020 by Feuerwehr Emstek