Verdächtiger Rauch

051/2020

Donnerstag, 05. August 2020, 06:18 Uhr

Bühren

nh

Aufmerksame Autofahrer meldeten am frühen Morgen eine verdächtige Rauchentwicklung hinter einer Lärmschutzwand an der Autobahn 1. Durch das ersteintreffende Fahrzeug konnte die Rauchentwicklung bestätigt werden. Dennoch war ein Eingreifen der Feuerwehr Emstek nicht mehr notwendig, denn durch Bewohner eines Einfamilienhauses wurde lediglich eine Pelletheizung eingeschaltet, was zu einer Rauchentwicklung geführt hatte.

Logo-C-300dpi.jpg
1/0