Hilfeleistung

053/2020

Sonntag, 08. August 2020, 11:30 Uhr

Halen

nh

Zu einem tragischen Badeunfall ist es am Sonntag den 08. August gekommen. Durch Ersthelfer konnte am Halener Badesee ein lebloser Junge im Wasser festgestellt werden. Die Ersthelfer retteten den Jungen aus dem Wasser und begannen umgehend mit der Reanmation, die beim Eintreffen des Rettungsdienstes durch diesen übernommen wurde. Da der Badesee aufgrund des Wetters gut besucht war, wurde durch die ebenfalls alarmierte Feuerwehr Emstek ein Sichtschutz aufgebaut, damit der Rettungsdienst frei von fremden Blicken arbeiten konnte. Nach der ersten Behandlung des Jungen wurde der Rettungsdienst beim Abtransport des Patienten unterstützt.

Logo-C-300dpi.jpg
1/0